UZARA feiert 100. Geburtstag UZARA Trophy nach Südafrika

14. Mai 2011, Leipzig

UZARA feiert 100. Geburtstag

Anlässlich des 100. Geburtstags von UZARA kamen 100 Apotheker nach Leipzig. Nach drei spannenden Fachvorträgen und einer Safari durch den Leipziger Zoo feierten die Teilnehmer den Geburtstag mit einer Party in südafrikanischem Ambiente.

Bereits seit 1911 überzeugt das einzigartige Präparat UZARA durch seine zuverlässige und besonders sanfte Wirkweise. Einst von südafrikanischen Medizinmännern entdeckt, und vom Forschungsreisenden Wilhelm Anton Hopf nach Deutschland gebracht, erzielte der Wirkstoff der Uzarawurzel in kürzester Zeit breite Erfolge in der pharmazeutischen Therapie von akuten Diarrhöen. Bis heute werden die natürlichen Wirkstoffe von UZARA aus den Wurzeln der in Südafrika beheimateten Uzarapflanze gewonnen.

So erläuterte Dr. rer. nat. Thomas Meyer (Kreuz-Apotheke, Seelze und Mitglied des STADA-Apothekerbeirats) in seinem Vortrag „UZARA – 100 Jahre und noch kein bisschen alt!" die Wirkmechanismen von UZARA und erklärte, weshalb UZARA als Antidiarrhoikum „ein viel höheres Potential habe (...), nämlich auch als Spasmolytikum und Antiemetikum". M.A. Britta Rutert (Ethnologin, Freie Universität Berlin) ging in ihrem Vortrag auf die Bedeutung und Historie der Naturmedizin und Heilpflanzen in Südafrika ein. Zum Abschluss erzählte Friedrich Karl August Peters (Betreiber der Uzara-Farm in Südafrika) die spannende Geschichte der Uzara-Farm und wie er 1986 dazu kam, die Uzara-Wurzel anzupflanzen. Sein jüngster Sohn, Werner Karl Peters, der heutige Leiter der UZARA-Farm, berichtete über die Besonderheiten bei Anpflanzung und Ernte der Uzara-Wurzel. Über 110 Tonnen getrocknete Uzara-Wurzeln haben die beiden Besitzer, der auf Uzarapflanzen spezialisierten Plantage in Südafrika, seit 1986 an die STADA AG, den Hersteller des rein pflanzlichen Arzneimittels, geliefert.

Im Anschluss an die Fachvorträge konnten die Teilnehmer bei einer kleinen geführten Safari den Leipziger Zoo kennen lernen. Im Mittelpunkt stand dabei der Besuch des Löwenpärchens Luena und Matadi - denn der Löwe ist das Markenzeichen von UZARA.

Den Abschluss bildete eine ausgelassene Geburtstagsparty in der Kiwara-Lodge, die mitten im Leipziger Zoo liegt und im südafrikanischen Stil erbaut wurde. Bei südafrikanischem Essen, südafrikanischer Musik und Tänzen sowie einer großartigen Feuershow feierten die UZARA-Fans bis weit nach Mitternacht. Einvernehmlicher Kommentar der Gäste: Eine wundervolle und in jeder Beziehung gelungene Veranstaltung!


Pflichtangaben