Was ist Durchfall?

Jeder Mensch ist anders. Auch sein Stuhl. Der eine hat jeden Tag Stuhlgang, der andere erst jeden zweiten. Von Durchfall oder Diarrhoe spricht man bei Kindern und Erwachsenen, wenn sie mindestens dreimal täglich Stuhlgang haben, der flüssig ist.


Akuter oder chronischer Durchfall?

Ärzte unterscheiden einen akuten Durchfall von einem chronischen. Akuter Durchfall tritt plötzlich ein und hält einige Stunden bis einige Tage an. Seine Ursache ist meist eine Virus- oder bakterielle Infektion, eine Lebensmittelvergiftung, Stress oder ein Medikament, wie zum Beispiel ein Antibiotikum.

Chronischer Durchfall kann mehrere Wochen dauern und immer wieder auftreten. Oft ist seine Ursache eine ernsthafte Erkrankung. Bei chronischem Durchfall sollte deshalb unbedingt ein Arzt aufgesucht werden.


Die Symptome

Eine Durchfallerkrankung kann von anderen Symptomen begleitet werden:

  • Fieber
  • Bauchschmerzen
  • Erbrechen und Übelkeit
  • Blut im Stuhl
  • Verstopfung (im Wechsel)
  • Blähungen
  • Verfärbter Stuhl

 

Pflichtangaben