Was tun?

Entscheidend ist, den erheblichen Flüssigkeits- und Mineralverlust sofort auszugleichen und natürlich die erhöhte Darmbewegung schonend zu normalisieren. UZARA® leistet in der Behandlung von Durchfall Vorbildliches. Die Wirkstoffe der UZARA-Wurzel beruhigen die erhöhte Aktivität des Darms rasch und normalisieren die Abstände zwischen den Stuhlgängen. Die Wasser- und Mineralverluste des Körpers werden verringert. Der Patient fühlt sich besser.


Viel trinken

Auch wer UZARA® einnimmt, muss den Wasser- und Mineralverlust ausgleichen. Besonders Kinder und ältere Menschen müssen viel trinken. Erwachsene sollten bei akutem Durchfall drei Liter pro Tag trinken. Bei Säuglingen und Kindern richtet sich die Menge nach ihrem Gewicht: circa 100 - 150 ml pro Kilogramm. Empfehlenswert sind spezielle Elektrolyt-Glucose-Mischungen aus der Apotheke. Sie liefern dem Körper Salze, Mineralstoffe und Glucose in der optimalen Zusammensetzung und unterstützen so die Regeneration. Aber auch gesüßter Tee, Fleischbrühe oder stilles Mineralwasser können getrunken werden.


Fettarme Kost

Vielen vergeht bei Durchfall und Erbrechen der Appetit. Trotzdem sollte der Patient etwas zu sich nehmen. Dies gilt besonders für Kinder. Zu empfehlen ist leichte Kost: im ersten Schritt Zwieback, geriebener Apfel, pürierte Banane, Salzstangen oder Reis. Danach Zwieback, Toast, Knäckebrot, Kartoffelbrei ohne Milch, gedünstete Karotten und später dann gekochtes Hühnchenfleisch. Diese Nahrung schont nicht nur den Darm, sie enthält auch die Nährstoffe, die er braucht.


Was man nicht essen sollte

Der Patient sollte möglichst keine Milch oder andere fettreiche Nahrung zu sich nehmen. In den ersten Tagen auch nichts Stopfendes wie Schokolade, Fleisch oder Eier. Und natürlich nichts Blähendes wie Kohl, Bohnen, Vollkornprodukte und kohlensäurehaltige Getränke. Auch bestimmte Süßstoffe, wie Sorbit, können Durchfall verursachen. Sie sind vor allem in zuckerfreien Süßigkeiten und Gebäck, aber auch in Pflaumen, Birnen und einigen Obstsaftgetränken enthalten.

 

Pflichtangaben